Niisa

Niisa ist eine originalgetreuue Nachbildung eines regionalen Segelbootes aus dem Jahr 1870 an der Ostküste Fünens/Dänemark.

Vor Jahren wurde dieser Schiffstyp für das Heringsfischen im großen Belt verwendet. Die Heringe wurden hauptsächlich vereist oder gesalzen nach Deutschland verschifft.

Diese Bootstypen spielten eine wichtige Rolle in der dänischen Seegeschichte und dienen als Paradebeispiel für den historischen Bootsbau. Als Beltboot ist die Niisa ihrer geschichte treu geblieben und wird mit viel Liebe zum Detail akribisch rekonstruiert. Sie wurde zwischen 1992 und 1997 in Ringkøbing nach Beschreibungen und Kopien von Originalzeichnungen erbaut, die vom Schifffahrtsmuseum in Helsingør verliehen wurden.

Länge: 8,60 m
Breite: 2,85 m
Tiefgang: 1,10 m
Verdrängung: 4,500 kg
Baumaterial: Lärche auf Eiche


Unterstützt von:

Verein

Museumshafen Flensburg e.V.
Herrenstall 11
24937 Flensburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besuchen Sie uns

Schiffbrücke, Flensburg

geöffnet

Täglich
von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

bei Veranstaltungen durchgehend
geöffnet



© Museumshafen Flensburg e.V.
Nachdruck, auch Auszugsweise, nur mit Genehmigung des Urhebers.

Fotos: Harald Harpke, Volker Griess u.a.